1
2

W. I. R.

World – Identity – Relations


Internationale Wissenschaft in Dresden Porträtfotografien von Gabriele Seitz


Eine Ausstellung der UNIVERSITÄTSSAMMLUNGEN.KUNST+TECHNIK

in der ALTANAGalerie der TU Dresden

2. Mai bis 5. August 2016


Eröffnung: 29. April 2016, 19 Uhr


In Dresden leben und arbeiten Wissenschaftler aus allen Ländern der Welt in Instituten und Forschungseinrichtungen. So vielfältig wie ihre Herkunft, sind auch ihre Tätigkeitsfelder. Im Stadtbild selbst und auch darüber hinaus sind ihre wissenschaftliche Arbeit und ihr Leben in Dresden für viele nicht sichtbar. Dies möchte die Sonderausstellung „W I R. World Identity Relations“ ändern. Die Fotografin Gabriele Seitz hat rund 150 Porträts internationaler Wissenschaftler angefertigt, die gemeinsam mit Objekten aus der Forschung und der jeweiligen Heimatländer präsentiert werden und so einen Einblick in das Arbeitsfeld, aber auch in die Lebenswelt der Porträtierten zulassen.

Die Ausstellung wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet, das in Kooperation mit DRESDEN-concept und weiteren universitären und kulturellen Institutionen veranstaltet wird.

Kuratorinnen: Valentina Marcenaro und Nazanin Zandi